Nachhaltig Wirtschaften in Altona

Samstag
21.08.2021
18:00 ‐ 20:00 Uhr

Wirtschaft und Klimaschutz sowie soziale Gerechtigkeit miteinander in Einklang bringen – genau das wollen wir Grüne in Deutschland erreichen. Wie aber geht das konkret und welche Beispiele für nachhaltiges Wirtschaften findet man schon heute in Altona? Was braucht es an staatlicher Regulierung in Bezug auf Lieferketten, faire Produktion, emissionsarme Transportwege und möglichst verpackungsfreien Verkauf.

Genau darüber spreche ich mit unserer Spitzenkandidatin Katharina Beck am 24. August. Katharina war viele Jahre als Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit tätig und hat von Solo-Selbständigen bis zu DAX-Konzernen mit unterschiedlichsten Akteur*innen gemeinsam erarbeitet, was nachhaltiges Wirtschaften bedeutet und wo es dabei noch Unterstützung vom Staat braucht.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.