Mein Altona

In Schnelsen geboren, im Hamburger Speckgürtel aufgewachsen hatte ich schon immer einen engen Draht zu der wunderschönen Hansestadt, in der wir gemeinsam leben. Hier ist meine Familie, hier ist mein Freundeskreis, hier ist die Natur und hier sind die Straßen, in denen ich mich auskenne und zu Hause fühle.

Seit vielen Jahren ist Altona meine Heimat: lange Jahre habe ich in Altona-Altstadt gelebt, nach der Familiengründung bin ich 2014 nach Rissen gezogen, von dort schließlich 2017 nach Sülldorf. Ich liebe den Bezirk in seiner ganzen Vielfalt und wenn nicht gerade Pandemie ist, liebe ich es, bei Sotiris in Ottensen oder im Tibet an der Sülldorfer Landstraße zu essen sowie im Cafe Bohne in Osdorf einen Kaffee zu trinken.